Umstellungsablauf

Zeit ist Geld!

Jede Ausfallzeit des Kanzleibetriebes kostet ein kleines Vermögen, dessen sind wir uns bewusst. Deshalb sind wir stets bemüht, unvermeidliche Unterbrechungen so kurz, wie irgend möglich zu halten. Aus diesem Grund nehmen wir die Umstellung eines Neukunden in der Regel über ein Wochenende vor.

D.h. wir kommen an einem Freitag morgen zu Ihnen in die Kanzlei, kopieren Ihre Daten auf einen Datenträger, bereiten die kanzleiinternen Clients und Drucker für den ASP-Betrieb vor, bringen die Daten in unser Rechenzentrum, setzen Ihre Server am Samstag und Sonntag auf und testen diese. Am darauffolgenden Montag können Sie den Betrieb wie gewohnt fortsetzen.

Kleinigkeiten, die bei jeder Serverumstellung, ob Inhouse oder ASP, auftreten (z.B. Druckeinstellungen oder Outlook individuell anpassen), löst unser Mitarbeiter, der an diesem Tag natürlich auch noch vor Ort ist, nach Möglichkeit, sofort. Sie haben also bei einer Umstellung auf unsere ASP-Dienstleistung lediglich einen einzigen Tag - einen Freitag - Ausfall.